Jusos starten motiviert ins Wahlkampfjahr

Veröffentlicht am 09.01.2017 in Pressemitteilungen

Am Montag, den 09.01.2017, sind die Jusos Stuttgart mit über hundert Anwesenden und 95 Stimmberechtigten ins Wahlkampfjahr gestartet. Da die Vorstandswahl vom 21.11.2016 wegen formaler Fehler wiederholt werden musste, haben die JungsozialistInnen das Jahr mit einer Neuwahl begonnen. Die amtierende Sprecherin Anaïck Geißel wurde im Amt bestätigt und bildet mit Felix Kaminski nun eine Doppelspitze.

 Des Weiteren wurden gewählt: Dilara Can, Patrick Gädke, Balthasar Geib, Lara Iglesias Luna, Jasmin Meergans, Simon Rees, Heiner Scholz, Clara Streicher und Alessa Trüdinger.

„Über Hundert Anwesende sind ein überwältigendes Zeichen dafür, dass die Jusos Stuttgart ein wichtiger politischer Akteur sind. Wir wollen diese Energie und Motivation im kommenden Arbeitsjahr nutzen, um einen starken Jugendwahlkampf zu führen. Unser wichtigstes Ziel ist dabei, einen Wahlkampf gegen den stumpfen Rechtspopulismus der AfD zu machen. Wir trauen Stuttgart zu, weltoffen und demokratisch zu wählen. Eine gute Zukunft für Alle und ein lebenswertes Stuttgart kann es nur mit einer starken SPD geben.“ so Anaïck Geißel, Sprecherin der Jusos Stuttgart.

Felix Kaminski, Sprecher der Jusos Stuttgart, ergänzt: „Neben einem engagierten Jugendwahlkampf steht bei uns vor allem die Arbeit gegen Rechts im Vordergrund. Rassismus, Sexismus, Homophobie und jegliche andere menschenverachtende Gesinnung dürfen in unserer Gesellschaft keinen Platz finden. Unsere weiteren Arbeitsschwerpunkte sind Arbeitspolitik und Internationalismus, denn globale Gerechtigkeit kann es nur mit internationaler Solidarität geben. Dieser jungsozialistische Grundwert ist uns als neuer Doppelspitze besonders wichtig.“

 

 
 

Euer Bundestagskandidat für Stuttgart

Für Dich im Bundestag: Ute Vogt

Ute Vogt

Die SPD im Stuttgarter Rathaus